BúsquedaLibros (aka DieBuchSuche) - el motor de búsqueda para todos los libros.
Buscamos en más de 100 tiendas para tu mejor oferta - por favor espere…
- Enviar a Guatemala (modificar Para USA, ESP, ARG, COL, MEX, PER, VEN, CHL, ECU, PRI, CRI, DEU)
Crear preestablecido

Todos los libros para 9783639407860 - comparar cada oferta

Entrada de archivo:
9783639407860 - Ulrike Schenk: Market Matters - Libro

:

Market Matters (2012)

Entrega de: AlemaniaAlemán del libroEste es un libro de bolsilloNuevo libroreimpresión
ISBN:

9783639407860 (?) o 3639407865

, en alemán, Av Akademikerverlag Mai 2012, Libro en rústica, Nuevo, reimpresión
This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In dieser Arbeit werden markttheoretische Ansätze vorgestellt, die den An spruch erheben, Märkte in ihrer Wirkungsweise realistischer zu erfassen. Er reicht wird eine größere Realitätsnähe nach Meinung von Theoretikern wie Hayek, Stiglitz und Williamson dadurch, dass die handelnden Individuen als Akteure betrachtet werden, die sich aktiv mit den räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten auseinandersetzen. Es wird gezeigt, dass es den erwähnten Theoretikern zwar gelungen ist, eine Theorie aktiver Marktteilnehmer zu liefern; ihren Anspruch auf eine realistischeren Markt theorie lösten sie jedoch nicht ein. Während Stigler und Stiglitz daran scheiterten, dass sie die Infor mationen einerseits als spezielle, kostenverursachende Marktgüter und andererseits als (gratis zur Verfügung stehende) Marktgüter betrachten, be riefen sich Williamson und Hayek indirekt wieder auf den tradierten allokationstheoretischen Ansatz und gerieten damit in Widerspruch zu den von ihnen aufgestellten Effizienzkriterien. Diese fehlende markttheoretische Fundierung (und dementsprechende das fehlende markttheoretische Er gebnis) führte dazu, dass die oben genannten Theoretiker ihren Anspruch auf eine realistischere Markttheorie nicht umsetzen konnten und es somit nicht verstanden haben, eine tragfähige Alternative zum tradierten allokationstheoretischen Ansatz zu liefern. 108 pp. Deutsch
Más…
Datos de 18/10/2014 08:22h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0
Entrada de archivo:
9783639407860 - Schenk, Ulrike: Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen - Libro

:

Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen (2012)

Entrega de: AlemaniaAlemán del libroEste es un libro de bolsilloNuevo libroreimpresión
ISBN:

9783639407860 (?) o 3639407865

, en alemán, AV Akademikerverlag, Libro en rústica, Nuevo, reimpresión
This item is printed on demand for shipment within 3 working days.
Datos de 18/10/2014 08:22h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0
Entrada de archivo:
9783639407860 - Ulrike Schenk: Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen - Libro

:

Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen (2012)

Entrega de: AlemaniaAlemán del libroEste es un libro de bolsilloNuevo libro
ISBN:

9783639407860 (?) o 3639407865

, en alemán, 108 páginas, AV Akademikerverlag, Libro en rústica, Nuevo
Taschenbuch, Label: AV Akademikerverlag, AV Akademikerverlag, Produktgruppe: Book, Publiziert: 2012-05-10, Studio: AV Akademikerverlag
Palabras clave: Bewerbung, Bilanzierung & Buchhaltung, Branchen & Berufe, E-Business, Job & Karriere, Kommunikation & Psychologie, Kosten & Controlling, Management, Marketing & Verkauf, Personal, Wirtschaft, Bücher, Business & Karriere, Fachbücher, Volkswirtschaftslehre, Mikroökonomie
Datos de 18/10/2014 08:22h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0
Entrada de archivo:
9783639407860 - Schenk, Ulrike: Market Matters - Libro

:

Market Matters

Entrega de: AlemaniaAlemán del libroEste es un libro de bolsilloNuevo libro
ISBN:

9783639407860 (?) o 3639407865

, en alemán, Av Akademikerverlag, Libro en rústica, Nuevo
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In dieser Arbeit werden markttheoretische Ansätze vorgestellt, die den Anspruch erheben, Märkte in ihrer Wirkungsweise realistischer zu erfassen. Erreicht wird eine größere Realitätsnähe nach Meinung von Theoretikern wie Hayek, Stiglitz und Williamson dadurch, dass die handelnden Individuen als Akteure betrachtet werden, die sich aktiv mit den räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten auseinandersetzen. Es wird gezeigt, dass es den erwähnten Theoretikern zwar gelungen ist, eine Theorie aktiver Marktteilnehmer zu liefern ihren Anspruch auf eine realistischeren Markttheorie lösten sie jedoch nicht ein. Während Stigler und Stiglitz daran scheiterten, dass sie die Informationen einerseits als spezielle, kostenverursachende Marktgüter und andererseits als (gratis zur Verfügung stehende) Marktgüter betrachten, beriefen sich Williamson und Hayek indirekt wieder auf den tradierten allokationstheoretischen Ansatz und gerieten damit in Widerspruch zu den von ihnen aufgestellten Effizienzkriterien. Diese fehlende markttheoretische Fundierung (und dementsprechende das fehlende markttheoretische Ergebnis) führte dazu, dass die oben genannten Theoretiker ihren Anspruch auf eine realistischere Markttheorie nicht umsetzen konnten und es somit nicht verstanden haben, eine tragfähige Alternative zum tradierten allokationstheoretischen Ansatz zu liefern.108 S.Versandfertig in 3-5 Tagen, Softcover
Más…
Datos de 18/10/2014 08:22h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0
Entrada de archivo:
9783639407860 - Ulrike Schenk: Market Matters - Libro

:

Market Matters (2012)

Entrega de: AlemaniaAlemán del libroEste es un libro de bolsilloNuevo libroreimpresión
ISBN:

9783639407860 (?) o 3639407865

, en alemán, AV Akademikerverlag Mai 2012, Libro en rústica, Nuevo, reimpresión
This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Inhaltlich unveränderte Neuauflage. In dieser Arbeit werden markttheoretische Ansätze vorgestellt, die den An spruch erheben, Märkte in ihrer Wirkungsweise realistischer zu erfassen. Er reicht wird eine größere Realitätsnähe nach Meinung von Theoretikern wie Hayek, Stiglitz und Williamson dadurch, dass die handelnden Individuen als Akteure betrachtet werden, die sich aktiv mit den räumlichen und zeitlichen Gegebenheiten auseinandersetzen. Es wird gezeigt, dass es den erwähnten Theoretikern zwar gelungen ist, eine Theorie aktiver Marktteilnehmer zu liefern; ihren Anspruch auf eine realistischeren Markt theorie lösten sie jedoch nicht ein. Während Stigler und Stiglitz daran scheiterten, dass sie die Infor mationen einerseits als spezielle, kostenverursachende Marktgüter und andererseits als (gratis zur Verfügung stehende) Marktgüter betrachten, be riefen sich Williamson und Hayek indirekt wieder auf den tradierten allokationstheoretischen Ansatz und gerieten damit in Widerspruch zu den von ihnen aufgestellten Effizienzkriterien. Diese fehlende markttheoretische Fundierung (und dementsprechende das fehlende markttheoretische Er gebnis) führte dazu, dass die oben genannten Theoretiker ihren Anspruch auf eine realistischere Markttheorie nicht umsetzen konnten und es somit nicht verstanden haben, eine tragfähige Alternative zum tradierten allokationstheoretischen Ansatz zu liefern. 108 pp. Deutsch
Más…
Datos de 23/09/2015 17:21h
ISBN (Notaciones alternativas): 3-639-40786-5, 978-3-639-40786-0

9783639407860

Encontrar todos los libros disponibles para su número de ISBN 9783639407860 comparar precios rápidamente y fácilmente y ordenar inmediatamente.

Libros raros, libros usados y libros de segunda mano del título "Market Matters: Preistheoretische Ansätze im Kontext von Informationen und Wissen (German Edition)" De Schenk, Ulrike aparecen completamente.

tabellenbuch metall schule edumedia lösungen